Gipfelstürmer brauchen Sicherheit

RVM Versicherungsmakler – Lösung mit Rundumschutz

Gipfelstürmer brauchen Sicherheit

Die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen  AG hat vor allem ein Ziel: den Gästen in der Region ungetrübtes Bergvergnügen zu bescheren. Was das Unternehmen dafür braucht: Investitionen, Innovationen und ein kluges Versicherungskonzept. Dann geht das Konzept auf, so wie im vergangenen Winter, mit dem sich Helmut Holzinger zufrieden zeigt. „Wir hatten eine sehr gute Schneelage und sehr viele Sonnentage“, strahlt der Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG. Die Natur hat es also gut gemeint mit der idyllischen Bergregion im südlichen Oberösterreich. Für den Rest sorgt sein Unternehmen: erstklassige Infrastruktur, beste Pisten und Schneesicherheit durch modernste Beschneiungsanlagen. Die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG ist das größte Seilbahnunternehmen in Oberösterreich. Auf die drei Standorte Hinterstoder (42 Pistenkilometer), Wurzeralm (22 Pistenkilometer) und den Erlebnisberg Wurbauerkogel verteilen sich 20 Lifte, von Schlepp- und Sesselliften verschiedenster Größe bis zu zwei Kabinenbahnen und einer Standseilbahn, die auch im Sommer in Betrieb sind. Jedenfalls zieht es an die 550.000 Alpintouristen jährlich in die Gegend, das ist ein Drittel der 1,6 Millionen Gäste in Oberösterreich, die im Sommer und im Winter das Glück am Berg suchen und die frische Ideen fordern.

Alpin-tourismus

  • An die 300 Millionen Menschen zieht es weltweit auf die Berge; in Österreich sind es fast 51 Millionen, davon etwa 1,6 Millionen in Oberösterreich.
  • In Österreich gibt es 253 Seilbahnunternehmen; sie verzeichnen fast 600 Millionen Beförderungen und machen jährlich mehr als 1,2 Mil­liarden Euro Umsatz.
  • Damit sichern sie rund 111.000 Arbeitsplätze in Österreich, davon ca. 15.600 bei den Bergbahnen selbst, den Rest z. B. in der Hotellerie, Gastronomie, im Sporthandel, in Skischulen, bei Zulieferern usw. Die Wertschöpfung aller Unternehmen beträgt etwa 7,2 Milliarden Euro.

Flexible Versicherung nach Maß

„Wir haben in den letzten Jahren mithilfe unserer Hausbank, der Raiffeisenlandesbank OÖ, enorm in Infrastruktur und Qualität investiert“, sagt Holzinger. „Nur so kann man am internationalen Tourismusmarkt bestehen.“ Die Sicherheit hat bei den Seilbahnen höchste Priorität. „Das beginnt beim Ein- und Aussteigen“, erklärt Holzinger. „Gut geschulte Mitarbeiter versuchen, Unfälle zu verhindern.“ Eine täglich gut gewartete Ausstiegsstelle sowie Netze und Matten an Gefahrenstellen müssen vorhanden sein. Dazu kommen laufende Kontrollen. „Auch die Pistensicherheit liegt in der Verantwortung der Bergbahnen.“ Für die Liftanlagen gelten strengste Revisions- und Wartungsvorschriften.

„Wir rüsten ständig nach“, so Holzinger, „doch ohne Eigenverantwortung wird es nicht gehen.“ Am meisten passiere beim Skifahren durch Rücksichtslosigkeit, Unachtsamkeit oder Selbstüberschätzung. Gefürchtet sind Stillstände, etwa durch Getriebeschaden oder höhere Gewalt wie Sturm, Feuer, Lawinen. „Da sind wir sehr zufrieden mit der Unterstützung durch unseren Versicherungsmakler RVM“, betont Holzinger. „Das All-Risk-Seilbahnenkonzept deckt vielfältige Schadensfälle ab, jährlich wird das Versicherungspaket auf neue Anforderungen abgestimmt.“ Damit kann sich der Bergbahnprofi wieder ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren: das sichere Urlaubserlebnis am Berg.

Sie sind auf der Suche nach Speziallösungen im Versicherungsbereich?

Mit RVM Versicherungsmakler GmbH, ein Tochterunternehmen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, liegen Sie richtig. Sie bietet Unternehmen maßgeschneiderte, individuelle Versicherungslösungen an. Ziel ist es, das Unternehmen und sein Umfeld ganzheitlich zu erfassen und in Abstimmung mit dem Kunden innovative Lösungen zu erarbeiten.

Mehr auf www.rvm.at.

Artikel hat folgende Inhalte:
business
Artikel teilen:

Weitere Artikel

48 High-End-Appartements in bester Lage

Managerin im Porträt – Hotel Guglwald

Oesterreichische Kontrollbank

Mehr auf Raiffisen Oberösterreich

Copyright 2017 Raiffeisen OÖ. All rights reserved.