Raiffeisenlandesbanken unterstützen PORR Expansion

Raiffeisenlandesbanken unterstützen PORR Expansion

Raiffeisenlandesbanken unterstützen PORR Expansion

Baukonzern hat in Deutschland zugekauft

Mit dem Erwerb von zwei Unternehmen in Deutschland, der Franki Grundbau GmbH mit Sitz in Seevetal und der Oevermann-Gruppe in Münster, hat der Baukonzern PORR einen weiteren Expansionsschritt gesetzt. „Mit diesen Käufen haben wir in Deutschland unser Leistungsangebot im Verkehrswegebau, Spezialtiefbau und Hochbau deutlich gestärkt. Gleichzeitig haben wir unsere flächendeckende Marktpräsenz massiv ausgebaut“, sagt PORR-CEO Karl-Heinz Strauss. Unterstützt wird die Expansion durch eine gemeinsame Finanzierung von drei Raiffeisenlandesbanken.
 

Zusammenwirken im Interesse der Unternehmen

Unter der Führung der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG (RLB OÖ) wurde gemeinsam mit der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG und der Raiffeisenlandesbank Tirol AG die Refinanzierung der Akquisitionen im Wege einer Beteiligungsfinanzierung der Österreichischen Kontrollbank (OeKB) in Höhe von 67,4 Millionen Euro und einer Laufzeit bis 2023 ermöglicht. „Bei einem großen Finanzierungsvolumen ist ein starkes Zusammenwirken von Raiffeisenlandesbanken im Interesse der heimischen Unternehmen. Wir können damit gemeinsam Impulse setzen“, betont Raiffeisenlandesbank OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller. Im ersten Halbjahr 2017 konnte die RLB OÖ das Volumen bei Investitionsfinanzierungen um rund eine Milliarde Euro steigern.
 

Positive Auswirkungen auf heimische LeiStungsbilanz

Der Baukonzern PORR nutzt für die Akquisition der beiden Unternehmen in Deutschland eine OeKB Beteiligungsfinanzierung. Damit sind zinsgünstige Finanzierungen möglich, wenn eine Auslandsinvestition positive Auswirkungen auf die österreichische Leistungsbilanz zeigt. Auch eine teilweise Risikoübernahme von bis zu 30 Prozent durch die Österreichische Kontrollbank ist möglich.

Die PORR ist seit über 145 Jahren in Österreich tätig und zählt neben Deutschland auch die Schweiz, Polen und Tschechien zu ihren Heimmärkten.
 

RLB OÖ Dir.Stv. Mag. Marco Ginder, RLB OÖ GDStv. Mag. Michaela Keplinger-Mitterlehner,  PORR AG VD MMag. Christian Maier (Finanzvorstand), OeKB Mag. Wolfgang Pitsch (Leiter der Kundenberatung), RLB OÖ VDStv. Mag. Robert Eckmair
 

Beteiligungsfinanzierung

Mit dem Exportfinanzierungsverfahren der Oesterreichischen Kontrollbank AG können österreichische Unternehmen ihre Auslandsinvestitionen (z.B. Kapital- oder Sacheinlagen, Gesellschafterdarlehen) zinsgünstig finanzieren, sofern damit eine direkte oder indirekte Verbesserung der österreichischen Leistungsbilanz bewirkt wird.

» mehr Informationen

Artikel hat folgende Inhalte:
Finanzierung
Artikel teilen:

Weitere Artikel

48 High-End-Appartements in bester Lage

Managerin im Porträt – Hotel Guglwald

Oesterreichische Kontrollbank

Copyright 2017 Raiffeisen OÖ. All rights reserved.