RVM Versicherungsmakler

RO-RA im Höhenflug - aber sicher!

RO-RA im Höhenflug - aber sicher!

Nach der erfolgreichen Neuausrichtung vor zweieinhalb Jahren startet das RO-RA Aviation Systems aus Schörfling am Attersee nun richtig durch. Gut, dass ihm RVM Versicherungsmakler den Rücken freihält.

Die Fertigung von Flugzeugteilen ist ein heikles Geschäft. Produkte von RO-RA Aviation Systems finden sich etwa in der Verbindung von Rumpf und Kabine, in Tragwerken, Flügeln und Triebwerken eines Fliegers. Flugsicherheit ist elementarer Bestandteil der Technologie.

 

Geschäftsführer Markus Kreisle

Das Unternehmen

RO-RA Aviation Systems ist Produzent von Flugzeugteilen und Funktionsbaugruppen für die Flugzeugindustrie mit Sitz in Schörfling am Attersee. Zu den Kunden zählen u. a. Rolls-Royce, Diehl, PFW Aerospace GmbH, FACC AG, Aircabin, Zodiac Aerospace und Lufthansa Technik.

„Ich bin mit Leib und Seele Maschinenbauingenieur“, sagt RO-RA-Geschäftsführer Markus Kreisle. „Meine Kernthemen sind technische Innovationen und die Diversifizierung und Weiterentwicklung unseres ­Unternehmens.“ Darauf konzentriere er sich zu 100 Prozent. Als er mit seinem Kollegen Helmut Wiesenberger Anfang 2015 die Geschäftsführung übernahm, stellten sie RO-RA neu auf. Mittlerweile fertigt man sicherheitsrelevante hochkomplexe Flugzeugkomponenten. Der Paradigmenwechsel hatte Erfolg: Innerhalb von zweieinhalb Jahren baute RO-RA Aviation Systems den Mitarbeiterstand von 120 auf 215 Personen aus, der Umsatz stieg von 13 auf 33 Millionen Euro im Jahr 2016. Heuer sollen es knapp 40 Millionen Euro werden. Den Expansions- und Erfolgskurs möchte Kreisle natürlich beibehalten. Sein Ziel: 100 Millionen Euro Jahresumsatz bis 2022. Und die Zukunft der Luftfahrt mitbestimmen.

Dafür wurden mehr als sieben Millionen Euro in das Kompetenzzentrum Futurezone investiert. Es dient der Lehrlingsausbildung, als Fachakademie für Mitarbeiter und als Impulsgeber, Experimentier- und Forschungsfeld für neue Technologien und Materialien. „Hier arbeiten wir an innovativen Standards für die nächste Generation von Flugzeugen.“

Profis für Sicherheit im Unternehmen

„Fragen der Versicherung fürs Unternehmen hingegen möchte ich ruhigen Gewissens delegieren können“, sagt Kreisle. „Hier müssen die damit befassten Profis an Schrauben drehen.“ Absolute Verlässlichkeit sei auch dabei unabdingbar. Deshalb hat er sich für RVM Versicherungsmakler entschieden, den größten Industrieversicherungsmakler Oberösterreichs. Mit klassischen Produkten wie Maschinen-, Haftpflicht- oder Betriebsausfallsversicherung ist RO-RA jetzt gegen die wichtigsten Risiken im unternehmerischen Alltag geschützt. „Die Zusammenarbeit mit RVM klappt reibungslos“, zeigt sich Kreisle zufrieden. Besonders die weitblickende, proaktive Betreuung schätzt er sehr. Weil er sich so ganz dem Maschinenbau für die Luftfahrt der Zukunft widmen kann.

RVM – Oberösterreichs führender Industrieversicherungsmakler

Die RVM Versicherungsmakler GmbH umfasst mit Beteiligungen und Tochterunternehmen rund 75 Mitarbeiter und verwaltet ein Prämienvolumen von ca. 100 Millionen Euro. Die Tochter der ­Raiffeisenlandesbank OÖ ist Oberösterreichs führender Industrieversicherungsmakler.

» mehr Informationen

 

Artikel hat folgende Inhalte:
Versicherung
Artikel teilen:

Weitere Artikel

48 High-End-Appartements in bester Lage

Managerin im Porträt – Hotel Guglwald

Oesterreichische Kontrollbank

Mehr auf Raiffisen Oberösterreich

Copyright 2017 Raiffeisen OÖ. All rights reserved.